Am Dienstag war der Weltkindertag, an dem wir nachgedacht haben, was für uns Kinder nicht in Ordnung ist, was uns traurig macht, wovor wir Angst haben, was uns bedrückt….

Manchmal trauen wir uns nicht einem Erwachsenen davon zu erzählen, deshalb haben wir die Sorgenfresser gebastelt. Alles was uns Kinder stört, haben wir gemalt oder einige haben auch schon etwas geschrieben und in den Sorgenfresser gesteckt. Natürlich konnte man auch seine Sorgen in das Monsterchen hineinsprechen.

Es war ein schönes Gefühl alles einmal loszuwerden.

von der Elefantenklasse 1b