„Das ist auch meine Welt! – Wie können wir sie besser machen?“

Am Montag, 24.10.2022 besuchte uns die Illustratorin und Buchautorin Gerda Raidt im Rahmen von Käpt´n Book. Die beiden Klassen 2a und 2b durften mit Frau Raidt über viele Themen im Bereich des Umweltschutzes diskutieren. „Die Welt hat Probleme. Wie können wir sie lösen?“ Dies war ein großes Thema, an dem sich die Schülerinnen und Schüler mit vielen guten Beiträgen beteiligen konnten. Frau Raidt zeigte die von ihr persönlich erstellten Illustrationen aus dem o.g. Buch und begann die Diskussion mit dem Leben „früher“ und wie sich die Welt inzwischen verändert hat. Welche Veränderungen sind gut für die Menschen und die Natur? Die Kinder hatten gute Ideen, wie wir unser Klima bewahren können, sie wollen den vielen Müll reduzieren, das Gift im Meer verhindern und die Autoabgase verringern.

Nach ihrer Ausbildung zur Illustratorin hatte Frau Raidt bereits viele Bücher illustriert und mit ihren Bildern und Zeichnungen gestaltet, zum Beispiel die „Fünf Freunde“. Sie wollte irgendwann aber auch gerne eigene Texte schreiben und so sie sitzt sie oft viele Tage an ihrem Schreibtisch und verfasst Bücher zu unterschiedlichen Themen. „Ich freue mich, wenn Kinder gerne lesen, “ sagt Frau Raidt. Daher schreibt sie auch oft nur kurze Texte für die Kinder, die noch nicht so lange lesen können und sie beschreibt vieles auch in ihren Bildern.

Wir danken Frau Raidt herzlich für ihren Besuch und für die vielen Ideen, die sie mitgebracht hat. Jedes Kind durfte sich noch eine Autogrammkarte bei ihr holen, so dass wir eine gute Erinnerung an diesen Tag haben. Vielleicht hat ja auch das eine oder andere Kind Lust bekommen, das Buch einmal selbst zu lesen.