Der Tag der offenen Tür war nicht nur für die zukünftigen Kinder und Eltern ein spannendes Erlebnis. Auch unsere Schülerinnen und Schüler waren aufgeregt und gespannt. Sie hatten sich gut vorbereitet und konnten an den verschiedenen Ständen unsere Schule gut präsentieren. Vorgestellt wurden Projekte und Unterrichtsvorhaben sowie Lernmaterialien zu verschiedenen Fächern. Es gab einen Bewegungsparcour in der Martinsoase und einen Stand des Fördervereins, an dem alle Kinder einen Button zum Anstecken erhielten und die Eltern sich über die Arbeit des Vereins informieren konnten.

Nach einem großen Morgenkreis mit Begrüßung und Liedern sowie musikalischen Beiträgen durften die Gäste sich an den Ständen informieren und mit der kommissarischen Schulleiterin Frau Strotmann, den Lehrerinnen und den Schülerinnen und Schülern ins Gespräch kommen. Anschließend gab es die Möglichkeit an einer Führung durch die Räumlichkeiten der Schule und der OGS teilzunehmen.