Am 5.3.2021 besuchte eine Delegation der Klassen 1a mit ihrer Patenklasse 3b die blühenden Krokusse auf dem neuen Friedhof.

Im Herbst am 9.10.2020 brachten die beiden ersten und zweiten Klassen mit Schaufeln und viel Elan unzählige Krokuszwiebeln neben dem Hauptweg des Friedhofs und auf der Rasenfläche ein. Das war ein mühsames Unterfangen, gab die Grasnarbe nur widerwillig den Weg unter die Erde für die Zwiebelchen frei. Doch nun im Frühjahr entfalteten die hellen und lilafarbenen Krokusse ihre ganz Pracht und ließen die Herzen vor Neugier und Stolz höherschlagen.  Ein Begrüßungsrhythmical, ein frühlingshaftes Bewegungslied und eine Zeit für die intensive Betrachtung der Blütenköpfe rundeten diesen schönen Besuch ab.

Zwar ersetzte dieser nicht das traditionelle Frühlingsfest, das Anfang März mit den anderen Grundschulen, vielen Unterstützern und Interessierten gefeiert wird, machte aber ein Erleben des jahreszeitlichen Rhyhtmusses auf Abstand möglich.