Unsere Schule ist zur Zeit geschlossen. Eine Notbetreuung findet nach Bedarf täglich auch in den Ferien statt. Ausgenommen sind die Feiertage.

An öffentlichen allgemeinbildenden Schule findet seit dem 16.3.2020 kein Unterricht statt. Nach bisherigem Stand soll die Maßnahme bis zum Ende der Osterferien gelten.

Jede Klassenlehrerin hat einen Arbeitsplan erstellt und an die Klassenpfleg-schaftsvorsitzenden zur Weiterleitung verschickt..

Es findet eine Notbetreuung für Kinder statt, wenn mindestens ein Eltern-teil in gesellschaftsrelevanten unverzichtbaren Funktionsbereichen arbeitet. Es ist unerheblich, ob Ihr Kind im normalen Schulbetrieb einen Platz im Ganztag hätte oder nicht. Für die Kinder von Kranken-pflegern, Ärzten und all jenen, die zurzeit so dringend gebraucht werden, ist damit eine Betreuung bis in den Nachmittag gewährleistet. Außerdem steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags und in den Osterferien – mit Ausnahme von Kar-freitag bis Ostermontag – zur Verfügung.

Um an dem Betreuungsangebot teilnehmen zu können, bedarf es einer schriftlichen Bestätigung des Arbeitgebers. Das entsprechende Formular wurde Ihnen zugesandt.

Kinder können dieses Angebot nur wahrnehmen, wenn sie bezüglich Corona-Virus nicht erkrankt oder erkrankungsverdächtig sind. Insbesondere dürfen Kinder, die von der örtlichen Ordnungsbehörde oder dem Gesundheitsamt unter häusliche Quarantäne gestellt worden sind, die Schule auf keinen Fall betreten und können daher an dem Angebot nicht teilnehmen.

Bitte nehmen Sie alle Hinweise zum Infektionsschutz sehr ernst und zeigen Sie sich solidarisch, damit die Infektionskette so schnell wie möglich unterbrochen werden kann und wir uns alle bald gesund wiedersehen können!